News-Detailansicht

Home News

Aras Dinkhah neuer Europameister im Mixed Martial Arts

Willi Ott rechts gegen Aras Dinkhah rechts fighteten um den Gürtel

Am Samstag fand im österreichischen St. Pölten der Kampf um die WKF Europameisterschaft im MMA zwischen Aras Dinkhah (Pyranha MMA Offenbach/Frankfurt) und Willi Ott (Thaiboxacademy St. Pölten) statt. Der Kampf war auf 5 x 5 min angesetzt. Es galt einen Mann zu schlagen, der eine schillernde Persönlichkeit im MMA ist und schon etliche gute Leute zerstört hat. Dieser Aufgabe aber stellte sich Aras mit eisernem Willen. Nachdem ersten Rundengong war klar und wie erwartet, wo die Reise hingeht. Willi, der große Reichweitenvorteile hatte versuchte diese im Stand zu nutzen und Aras mit Schlägen zu attackieren. Aras arbeitete geschickt und konnte immer wieder den Takedown setzen, wo er am Boden mit Ground and Pound punkten konnte. Willi konnte sich der Finalisierung allerdings immer geschickt entziehen. Der Ablauf war auch in Runde 2 der gleiche. Willi arbeitete mit harten Händen, Ellenbogen und Knien und Aras arbeitete geschickt mit bis zum Takedown. In Rude drei konnte Willi dann einmal kurz aufdrehen und setzte eine gute Schlagserie an, die allerdings den Kämpfer vom Pyranha MMA Offenbach – Frankfurt nicht sonderlich beeindruckte. In Runde vier machte Aras dann den Sack zu. Nach einer Weile im Stand holte er Willi erneut runter, sicherte sich die Mount arbeitete mit hartem Ground and Pound und nachdem sich Willi mit dem Rücken zu ihm drehte sicherte er sich die Backcontrol und nach drei bis vier harten unbeantworteten Schlägen schritt der Kampfrichter dazwischen und beendete den Kampf. Somit eroberte sich Aras Dinkhah aus Frankfurt in einem harten MMA Fight den Europameistertitel nach Version der WKF. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nicht nur an Aras, sondern auch an die Coaches, die eine saubere Arbeit in der Pyranha Academy Offenbach – Frankfurt gemacht haben.

Den kompletten Fight findet ihr hier:

www.gnp1.de/mma/mma-chat/news/kraftherr-fight-night-dinkha-bezwingt-ott-im-em-titelkampf/