News-Detailansicht

Home News

Erfolgreiche Grappler beim Game of Taps in Babenhausen

Fightbericht zu Samstag den 22. Juli 2017 BGC – Game of Taps in Babenhausen Am Samstag den 22.07.2017 hieß es für einen Teil des Pyranha MMA Grappling Teams wieder – it’s Showtime! Jeanne, Thomas und spontan auch Anna hatten sich entschieden, das Pyranha MMA auf der Babenhausener Grappling Challenge zu vertreten. Bei dem Turnier gab es keine Punkte oder eine Zeit, es galten ausschließlich Submissions zur Ermittlung des Siegers. Unsere Athleten konnten also hier all die Techniken die sie im Training von Coaches Francesco Forte und Andre Balschmieter erlernt hatten, anwenden. Thomas und Jeanne waren schon in den frühen Morgenstunden in den jeweiligen GI Klassen vertereten. Jeanne startete ihren ersten Kampf und ihre Gegnerin hatte es besonders auf ihre Füße abgesehen, sodass sie sich hier durch einen Footlock geschlagen geben musste. Ihr Kampfgeist war dennoch im großen Stil vertreten, sodass Jeanne mit weiteren guten Kämpfen und einer seriösen Kampfstilvorstellung insgesamt drei 2. Plätze mit nach Hause nehmen konnte. Zwei davon jeweils in der Gi und No Gi Open Class und einen in der Nogi +60 kg. Super gemacht, Jeanne! Unser Thomas hat ebenfalls wieder solide in den Klassen Gi und No Gi gut gekämpft. Teilweise standen ihm sogar ein Purple Belt und ein 85kg schwerer Gegner gegenüber. Doch auch dies konnte ihn nicht einschüchtern und davon abhalten, sein Können allen zu beweisen. Thomas konnte sich gut verteidigen und brachte den ein oder anderen Gegner mit einer guten Abwehr zum verzweifeln. Harte Arbeit zahlt sich aus, denn er konnte die Spaßklasse gewinnen und somit einen ersten Platz mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch! Anna trat heute am Nachmittag ausschließlich in der No Gi Klasse bis 60 kg an. Direkt der erste Kampf wurde für sie zu einem Rematch, da sie erst 2 Wochen zuvor gegen die gleiche Gegnerin verloren hatte. Nichtsdestotrotz holte Anna sich hier nach nur 1:11 Minuten den Sieg durch den Guillotine Choke. Der zweite und dritte Kampf gegen wesentlich erfahrener Gegnerinnen stellte dann doch eine ziemliche Herausforderung dar und Anna konnte diese kämpfe nur durch Aufgabe zu Ende bringen. Nichtsdestotrotz sind wir und Anna stolz auf die erbrachte Leistung und freuen uns auf zukünftige Erfahrungen. Wir freuen uns über den Kampfgeist unserer Kämpfer und danken auch hier wieder allen Unterstützern und unserem gesamten Team. Jeder trägt seinen Teil dazu bei, dass wir Erfolge einfahren können und wir hoffen, dass sich dies auch nicht ändert. Mit einem starken Team im Rücken ist man nie allein. Danke an die Coaches Francesco Forte und Andre Balschmieter für die Vorberitung. See you next Time Guys – wenn es wieder heißt – We are here!

Interessenten finden zu unseren Pyranha MMA Programmen hier:

Grappling und BJJ in Offenbach - Frankfurt