News-Detailansicht

Home News

Schwarzgurt für Francesco Fonte

Stolzer neuer BJJ Schwarzgurt Träger Francesco (u. mitte) Fonte mit seinem Coach Octavio Ratinho

Schwarzgurt im Brazilian Jiu Jitsu für Francesco Fonte

Am Sonntag, den 04.03.2018 bekam der Grappling und BJJ Coach der Pyranha MMA Academy seinen Schwarzgurt von Octavio Ratinho verliehen. Nach mehr als 10 Jahren harten Training hat es Francesco Fonte zu einem weiteren Ziel im Kampfsport geschafft. Mehr als verdient trägt er nun die Graduierung als Meister des Kampfsports oder vielmehr der Kampfkunst Brazilian Jiu Jitsu, die weltweit für ihre Effektivität bekannt ist. Er gehört nun zu einem der wenigen die dieses Ziel erreicht haben.

Im Kampfsport seit rund 20 Jahren

Francesco ist bereits seit rund 20 Jahren im kampfsport aktiv und hat dort viel erreicht. Er besitzt Graduierungen im Karate und im Kung Fu. Außerdem hat er sich mit dem Boxen und Thaiboxen beschäftigt bis seine Liebe zum Sport ausschließlich zum Brazilian Jiu Jitsu wechselte. Im Laufe dessen hat er viele BJJ Turniere aber auch einige MMA Kämpfe bestritten, bis er sich aus verletzungsgründen ausschließlich dem unterrichten widmete.

Mehr als zehn Jahre Training sind eine lange Zeit für einen Schwarzgurt

Während Gürtel in Kampfsportarten wie zum Beispiel dem Karate, Taekwondo oder auch dem Judo nach einem gegliederten System vergeben werden ist es in dem Kampfsport Brazilian Jiu Jitsu traditionell so, dass nur diejenigen, die wirklich etwas leisten (z.B. Wettkampferfolge oder Erfolge als Trainer) gewürdigt werden mit dem Schwarzgurt. Als Schwarzgurt sollte man wirklich verstanden haben, was man tut. Da der Kampfsport Brazilian Jiu Jitsu außerdem sehr umfangreich ist und sich rasant weiter entwickelt ist es die Regel, dass man seinen Schwarzgurt erst nach vielen Jahren bekommt. Francesco Fonte, der seit rund 4 Jahren einer der Trainer im Pyranha MMA Academy Offenbach Frankfurt ist, hat es geschafft.

Viele verschiedene Trainingspartner und Trainer

In der Zeit von Francescos BJJ Laufbahn hat er unzählige Trainingspartner gehabt, mit denen er die Matte geteilt hat. Außerdem hat er mit und bei vielen Coaches aus dem brasilianischen Kampfsport trainiert. In den letzten Jahren war Francesco aufgrund seiner Arbeit hauptsächlich in Frankfurt und Offenbach unterwegs und hat hier in nahezu allen Kampfsportschulen gute Kontakte pflegen können.

MMA spezifisches Grappling und traditionelles Brazilian Jiu Jitsu

In der Pyranha MMA Academy Offenbach - Frankfurt unterrichtet Francesco seit einigen Jahren. Da hier hauptsächlich Augenmerk auf das MMA gerichtet ist, hat er sein BJJ Wissen und das Wissen aus anderen Kampfsportarten zusammengeführt, um es dem Mixed Martial Arts anzupassen. Aber nicht nur im Grappling rund ums Thema MMA unterrichtet Francesco. Er trainiert auch zweimal pro Woche traditionelles BJJ, dem Kampfsport, in dem er jetzt den schwarzen Gürtel trägt. Seither hat er viele Wettkämpfer aus dem Großraum Frankfurt als Coach zum Erfolg geführt. Ob im MMA, Grappling oder dem Brazilian Jiu Jitsu. Francesco ist überall zu Hause und ein sehr guter Coach. Wer ihn live erleben möchte, kann das zu seinen Trainingszeiten im MMA Grappling oder dem Brazilian Jiu Jitsu tun. Diese sind einzusehen auf dem Trainingsplan. Wer intensiv lernen möchte, kann sich auch ein oder mehrere Personaltrainings mit dem Top Coach des Kampfsportes buchen.

Gratulation vom gesamten Pyranha MMA Team Offenbach - Frankfurt

Wir die Pyranha MMA Academy gratulieren alle unserem Coach Francesco und bedanken uns für seine Leistung, die er bei uns erbringt. Auch diejenigen, die nicht bei dem Seminar anwesend waren zollen dem Top Coach den größten Respekt und sind stolz, mit ihm trainieren zu dürfen. Auf noch viele gemeinsame Erfolge.

Ouss