FEN in Warschau - Kamila Porczyk erleidet Niederlage - PYRANHA MMA

News-Detailansicht

Home News

FEN in Warschau - Kamila Porczyk erleidet Niederlage

Kamila Porczyk vom Pyranha MMA Offenbach noch vor ihrem Fight beim Interview

Kamila Porczyk konnte leider bei der Fight Exsclusive Night (FEN) in Warschau gegen Anita Bekus keinen Sieg einfahren. Kamila kam aus einer harten und durchwachsenen Vorbereitung zu dem Kampf nach Warschau. Eigentlich hätte sie den Kampf aufgrund Krankheit nicht machen sollen. Dennoch wollte sie sich ihrer wesentlich jüngeren Gegnerin stellen um ihre Fans aus ihrer damaligen Fitnesskarriere nicht zu enttäuschen. Das Team hatte die Vorbereitung so gut gestaltet wie es geht. Man hat einen entsprechenden Plan vorbereitet aber leider konnte man ihn nicht wie angedacht durchziehen.

Zum Kampf:

Es ging in die erste Runde und sehr schnell eröffnete Kamila einen Schlagabtausch mit Bekus. Leider war Kamila diejenige, die zuerst von einer harten Rechten getroffen wurde. Bekus setzte daraufhin nach bis der Referee dazwischen ging und den Fight mit TKO beendete. eine gerechtfertigte Entscheidung und uns bleibt nur die Gratulation an Anita Bekus.

Aufstehen und weitermachen

Jetzt heißt es erst mal für Kamila Porczyk sich von der harten Vorbereitung und der Niederlage zu erholen. Danach wird sich das Team mit ihr zusammen über weitere Schritte im sportlichen Bereich zusammensetzen. Unabhängig davon, wie der weitere sportliche Werdegang von ihr aussehen wird, kündigte Kamila eine schnelle Rückkehr ins Training an.

Wir halten euch auf dem Laufenden!!

 

Pyranha MMA steht für:

Kampfsport Wiesbaden

Kickboxen Frankfurt

MMA Frankfurt

Kampfsport Aschaffenburg

Kampfsport Hanau

Kickboxen Eschwege

 

Lust auf Personal Training?

Checkt die Seite Personal Training Frankfurt

 

 

Pyranha MMA GmbH hat 4,87 von 5 Sternen | 159 Bewertungen auf ProvenExpert.com